Das Ohr

Das Ohr ist unser Hörorgan und gleichzeitig Zentrum unsers Gleichgewichtssinnes. Sind seine Funktionen beeinträchtigt, kommt es zu Hörstörungen, Ohrgeräuschen (Tinnitus) oder Schwindel. Auch die Sprachentwicklung kann durch eine Hörstörung verzögert werden.

Diagnose von Erkrankungen rund ums Ohr

Wir diagnostizieren und behandeln alle Erkrankungen im Bereich des äußeren oder inneren Ohres.

  • Hörstörungen - akute und chronische , z.B. Hörsturz, Tinnitus, Schwerhörigkeit
  • Gleichgewichtsstörungen - akute und chronische , z.B. Schwindel
  • Infektionen der Ohren, z.B. Mittelohrentzündung
  • Entzündung des äußeren Gehörgangs, Badeotitis genannt
  • Verletzungen und Infektionen der Ohrmuschel
  • Akute Gesichtsnervenlähmungen
  • Gutartige und bösartige Tumoren im Bereich der Ohren

    Selbstverständlich können Sie bei uns auch Vorsorge-Untersuchungen machen.